Dieses Projekt wird dir präsentiert von

Jetzt auch auf YouTube: „Erwachsen, was ist das schon?“

Alle vier Dokumentarfilme zur Generation What sind ab sofort auch auf YouTube verfügbar.

Von Cardiff bis Brüssel, von Bari bis Athen, vier völlig unterschiedliche Lebensgeschichten in Europa, die eines gemeinsam haben: kein sicherer Weg in Sicht, jeder einzelne lebt nach den Teenagerjahren immer länger in einem hybriden Zustand. Und das Erwachsenenalter ähnelt einem Horizont, der immer weiter zurückweicht.

Efa, 24, hat studiert und sitzt danach auf einem Berg voll Schulden. Im Moment hat sie keine feste Wohnung und schläft abwechselnd bei Freunden. Essen holt sie aus ideellen Gründen aus Mülltonnen bei Supermärkten. Musik macht sie auch noch. Wohin sie alles führt, ist noch nicht klar, doch Efa hat eine feste Meinung und nimmt die Dinge in die Hand. Margaux, 24, ist leidenschaftliche Musikerin. Von Musik allein zu leben ist trotz ihrer Aktivitäten als Musiklehrerin, Sängerin und Pianistin allerdings schwierig. Sie strebt nach guten Studien-Abschlüssen, und ist noch immer auf die finanzielle Unterstützung ihrer Eltern angewiesen. Wenn sie vorwärts kommen will, hat sie gerade keine andere Wahl. Alexandro ist 32 und möchte sich selber finden. Statt von einem Eigenheim für sich und seine kleine Familie träumt er von einem Selbstversorger-Dasein mit Permakultur. Doch ist das wirklich machbar? Claudia, 33, ist Reiseführerin und möchte ihren Freund Luca heiraten, mit dem sei seit 16 Jahren zusammen ist. Aber die finanzielle Hürde für ein gemeinsames Leben ist hoch. Deshalb wohnt Claudia mit Anfang dreißig noch immer bei ihren Eltern – und will ihren eigenen Platz finden.

Die Doku auf YouTube schauen